Hockergestalung mit Kids

An zwei Freitagen war es laut, fröhlich und sehr bunt im Fachwerk ! Die Kinder von der „Ziegelstraße“ (Pro Regio) waren zu Besuch.

Wir haben eine länger schon geplante Aktion durchgeführt und zusammen Wellpapphocker gestaltet. Die Hocker wurden speziell für diese Aktion entwickelt, dann auf einem Plotter geschnitten und nach dem Zusammenbauen nach Belieben von Kindern bemalt und beklebt. Das ganze (einschließlich Material) wurde von der Firma Emba-Protec aus Bad Oeynhausen gesponsert und unterstützt – dafür an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank.

Neun wunderschöne Hocker haben wir an zwei Nachmittagen erschaffen. Diese werden beim Sommerfest im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung der Fachwerkkünstler im „Das Fachwerk“ mit ausgestellt.

Den Kindern reichten ein paar Anregungen, einige Überlegungen und dann waren sie nicht mehr zu bremsen. Die Künstlervereinigung „Das Fachwerk“ hat durch ihre dem Publikum zugewandte und offene Art ermöglicht, dass die zukünftigen Generationen in unseren Räumlichkeiten in Berührung mit der Kunst kommen. Und sich selbst damit auf spielerische Art auseinender setzen. Die Kinder haben vor einigen Monaten meine Ausstellung besucht und dort meine Bilder interpretiert. Damals ist auch die Hockeridee entstanden. Das ist auch mein Beitrag zum Erhalt des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Man weiß, dass die uns umgebende Welt von den Kreativen gestaltet wird und dass diese Kreativität sich nicht von alleine entwickelt. Man sollte diese Entwicklung daher schon im Kindesalter fördern. Ohne Kreativität hätten wir nicht mal eine Gabel… 😉

Unten einige Impressionen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.