Offene Ateliers 2018 – die Echos

Die nächsten Offenen Ateliers hinter uns. Das Wetter spielte mit und viele Kunstinteressierte haben sich auf den Weg gemacht.

Deswegen wahrscheinlich haben sich auch einige von ihnen in „kellart“ verirrt, was mich besonders gefreut hat. Vielen Dank an alle die sich gewagt haben in die Katakomben zu steigen um sich mit meinen Werken auseinander zu setzen. Viele von Euch sind mittlerweile Stammgäste geworden. Auch danke an die, die nur geguckt haben (ohne sich mit den Werken auseinander zu setzen 😉 ). Die Begeisterung der Besucher macht mich immer etwas sprachlos und unsicher, ist jedoch sehr schön – ich kann nie genug davon haben. Die „normalen grimanns“ sind wie gewohnt angenommen worden: mit einem grübelndem und einem grinsendem Auge. Die neuen Sachen (vor allem die geschnittene Wellpappe) lösten eine Begeisterung aus! Vielleicht mache ich ab und zu weiter damit, schauen wir mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.