Schlagwort-Archive: bielefeld grimann

vier Ausstellungen gehen zu Ende

Es ist so weit! Alle meine Bilder sind wieder zuhause. Schönes Gefühl. Man freut sich schon sehr, wenn eine Ausstellung gemacht wird, wenn die Bilder Kontakt mit der Außenwelt haben. Und ich auch dadurch. Letzte Zeit war es jedoch sehr viel: vier Ausstellungen auf einmal. „Das Wort wird Bild“ in Bad Salzuflen, wo die Fachwerkkünstler die Gedichte des Literaturgruppe Bebildert haben. Die Gemeinschaftsausstellung in Millau, Frankreich. Die Ausstellung in Bielefeld wo ich mit fast zwanzig Bilder vertreten war. Und die Ausstellung in der Galerie des Rathauses in Enger, wo rund fünfzig Bilder und Zeichnungen dem Publikum präsentiert wurden. Jetzt ist alles, was nicht verkauft worden ist, wieder daheim. Uff. 🙂

Der einzig unangenehme Beigeschmack ist nach der Engeraner Ausstellung geblieben. Ein Bild wurde zerstört und die „Provinzial“, wo es versichert war, will den Schaden nicht bezahlen. Ist richtig schade. Gerade so eine große Versicherung redet sich einfach raus. Ich empfehle diese Versicherung ab jetzt gar nicht weiter. Das, was wir bei der Provinzial sonst noch versichert haben, wird jetzt gekündigt – das Risiko ist mir einfach zu groß, dass ein Schaden, wenn es passiert, nicht bezahlt wird.