Gemeinschaftsausstellung und Jubiläums Sommerfest!!

Die Vorbereitungen laufen – es wird wieder schön sein ! 🙂

 

 

vier Ausstellungen gehen zu Ende

Es ist so weit! Alle meine Bilder sind wieder zuhause. Schönes Gefühl. Man freut sich schon sehr, wenn eine Ausstellung gemacht wird, wenn die Bilder Kontakt mit der Außenwelt haben. Und ich auch dadurch. Letzte Zeit war es jedoch sehr viel: vier Ausstellungen auf einmal. „Das Wort wird Bild“ in Bad Salzuflen, wo die Fachwerkkünstler die Gedichte des Literaturgruppe Bebildert haben. Die Gemeinschaftsausstellung in Millau, Frankreich. Die Ausstellung in Bielefeld wo ich mit fast zwanzig Bilder vertreten war. Und die Ausstellung in der Galerie des Rathauses in Enger, wo rund fünfzig Bilder und Zeichnungen dem Publikum präsentiert wurden. Jetzt ist alles, was nicht verkauft worden ist, wieder daheim. Uff. 🙂

Der einzig unangenehme Beigeschmack ist nach der Engeraner Ausstellung geblieben. Ein Bild wurde zerstört und die „Provinzial“, wo es versichert war, will den Schaden nicht bezahlen. Ist richtig schade. Gerade so eine große Versicherung redet sich einfach raus. Ich empfehle diese Versicherung ab jetzt gar nicht weiter. Das, was wir bei der Provinzial sonst noch versichert haben, wird jetzt gekündigt – das Risiko ist mir einfach zu groß, dass ein Schaden, wenn es passiert, nicht bezahlt wird.

„Das Wort wird Bild“

Das Wort wird Bild

„Bad Salzuflen-Schötmar. „Wir haben uns entschieden, unsere diesjährige Gemeinschaftsausstellung unter ein Thema zu stellen, um sie für das Publikum noch interessanter zu machen“, beschreibt Fachwerk-Vorsitzende Irena Kyeck die Idee. Junge Autoren des „Rumpelstilzchen“-Literaturprojekts aus Enger haben Gedichte und kurze Prosatexte zur Verfügung gestellt, mit denen sich 14 Fachwerk-Mitglieder gedanklich und künstlerisch auseinandergesetzt haben.“ – Lippische Landeszeitung

 

Gemeinschaftsausstellung der Fachwerk-Künstler/innen

12.11. – 10.12.2017

Die Vernissage in Enger

Am 15.11. um 19:00 Uhr war die feierliche Eröffnung meiner Ausstellung in der Galerie des Rathauses Enger. Mit den Gästen zusammen haben wir uns einige, sehr schöne Eigenkompositionen von Reneé und Lutz angehört. Der Bürgermeister und der Vertreter der Kunstlandschaften haben einiges zu mir und der Kunst gesagt und danach habe ich eine Einführung in die Ausstellung vorgetragen.

Die Vernissage in Enger weiterlesen

Galerie im Rathaus. Enger

Am 15 November um 19:00 Uhr findet im Rathaus in Enger die Vernissage meiner letzten Einzelausstellung in diesem Jahr statt. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich entschließen wurden diese Ausstellungseröffnung beizuwohnen. Es werden meistens Öl und Acrylbilder präsentiert wie auch einige Zeichnungen. Die Eröffnung wird musikalisch begleitet und ich lese selbst eine kleine Ausstellungseinführung. Die Werke werden ab 15.11. bis 13.12. dort zu sehen sein.

Montag bis Freitag:
8:00 – 13:00 Uhr
Montag und Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

(hier die erste Pressemitteilung)

 

adams art